Heizen mit Holz

Warum Heizen mit Holz immer noch attraktiv ist

Warum Heizen mit Holz immer noch attraktiv ist

Zur Zukunft des Heizens gehören erneuerbare Energien, wie zum Beispiel Holz. Eine moderne Schornsteintechnik reduziert die Feinstaubemissionen. Der Verbrennungsvorgang wird effizienter. Dass wiederum spart Brennmaterial ein. Die zu Jahresbeginn neu eingeführte CO2-Steuer gilt nämlich nicht für Holz oder Pellets. Sie gehört zu den wichtigsten erneuerbaren Energien.
Warum ist das so?
Dafür gibt es wichtige Gründe. Das Holz verbrennt CO2-neutral. Das bedeutet es wird, nur so viel CO2 freigesetzt, wie der Brennstoff im Laufe seines Wachstums aufgenommen hat. Das wieder freigesetzte CO2 wird erneut von den Wäldern aufgenommen und auf diese Weise zu neuem Brennstoff umgewandelt. Somit wirkt sich nicht nur die eingesparte CO2-Steuer positiv aus, sondern Sie verbessern auch Ihren Klimafußabdruck. Oma`s Kachelöfen, Heizkamine oder Kaminöfen aufgemotzt mit der modernsten Schornsteintechnik, kommen somit nie aus der Mode. Des Weiteren gibt es etliche staatliche Förderungen, die das Umrüsten auf umweltfreundliche Holzfeueranlagen interessant machen.

von

Zurück